Auf die Details kommt es an

Die Entscheidung, dass die Finanzierung mit einem Beamtendarlehen gestemmt werden soll, fällt in der Regel noch leicht. Anders gestaltet sich das Bild dagegen bei der Entscheidung für ein einzelnes Angebot. An dieser Stelle herrscht auf Seiten der Verbraucher meist eine gewisse Uneinigkeit. In der Tat ist das Angebot, das sich heute auf dem Finanzmarkt findet, groß und in weiten Teilen eben auch unübersichtlich. Nichts desto trotz gibt es Möglichkeiten, in dem Wirrwarr an Produkten, die richtige Finanzierung zu finden. So kommt es an dieser Stelle letztlich nur auf die richtige Sichtweise an.

Bei der Auswahl eines Beamtendarlehens gilt es auf gewisse Besonderheiten zu achten. In erster Linie handelt es sich dabei um die Zinsen und die Tilgung. Beide Merkmale sind für den finanziellen Mehraufwand eines Kredits ausschlaggebend. Die Zinsen sind bei dem Beamtendarlehen an sich in der Regel recht niedrig. Damit reagieren die Banken auf die gute Bonität, die die Kreditnehmer bei diesem Angebot aufweisen. Meist sind die Zinsen des Weiteren bonitätsunabhängig. Demnach werden sie durch andere Faktoren, die mit dem Darlehen einhergehen, beeinflusst. Hierbei handelt es sich um die Kreditsumme und die Laufzeit. Bei dem Beamtendarlehen ist es üblich, dass die Laufzeit sehr lange gewählt wird, wobei auch hier eine Differenzierung erfolgen muss.

Meist liegen die Laufzeiten bei 15 Jahren. Es gibt aber auch Finanzierungen, bei denen diese noch großzügiger ausfällt. Die langen Laufzeiten bieten einen entscheidenden Vorteil. So wirken sie sich ausgesprochen positiv auf die monatlichen Belastungen aus. Sie sind bei den langen Laufzeiten gering, da schlichtweg mehr Zeit bleibt, um die Summe zurückzuzahlen. Während der gesamten Laufzeit sind die Zinsen festgeschrieben, sodass die Kreditnehmer an dieser Stelle von sehr viel Planungssicherheit profitieren. Auch hierbei handelt es sich um einen entscheidenden Vorteil.

Die Tilgung kann bei dem Beamtendarlehen sehr verschieden gestaltet sein. So ist längst nicht jeder Kredit, der an dieser Stelle gewährt wird, ein Ratendarlehen. Sicherlich handelt es sich hierbei um die klassische Form, die noch immer sehr verbreitet auf dem Finanzmarkt ist. Mittlerweile gibt es bei dem Beamtendarlehen aber auch die sogenannten Lebensversicherungskredite. Sie haben sich vor allem in den letzten Jahren durchgesetzt.

Zurück