Gute Bonität wird belohnt

Die Inanspruchnahme eines Darlehens und die Konditionen, die mit diesem einhergehen, sind sehr unterschiedlich und sind mit verschiedenen Gründen verbunden. Meist erhoffen sich die Kreditnehmer mehr finanziellen Spielraum und wollen mit Hilfe des Darlehens in erster Linie Anschaffungen realisieren. Doch genau das ist nicht immer ohne weiteres möglich. Um einen Kredit in Anspruch nehmen zu können, kommt es auf die Bonität an. Hierbei handelt es sich um ein entscheidendes Merkmal, das sich sowohl auf die Darlehensaufnahme an sich als auch auf die Konditionen auswirkt. Umso besser die Bonität an sich ist, desto günstiger sind auch die Konditionen. Jedes Darlehen geht natürlich mit einem gewissen finanziellen Mehraufwand einher, der berücksichtigt werden muss.

Dieser Mehraufwand wird zum einen durch die Zinsen und zum anderen durch die Tilgung bestimmt. Grundlegend gilt, dass die Laufzeit steigt, umso niedriger die Tilgung ist. Hierbei handelt es sich um einen Faktor, der bei Vergleichen gern außer Acht gelassen wird. Bei Vergleichen wird meist nur auf die Zinsen eingegangen. Bei den Zinsen handelt es sich um eine Größe, die sicherlich ausschlaggebend für die Kosten eines Kredits ist, bei der es sich allerdings nicht um das alleinige Merkmal handelt. Kredite wie das Beamtendarlehen zeichnen sich beispielsweise durch ihre geringen monatlichen Belastungen aus.

Beamtendarlehen sind sicherlich eine Antwort der Banken auf eine sehr gute Bonität. Allerdings haben sie einen entscheidenden Nachteil. So handelt es sich bei ihnen um eine Finanzierung, die längst nicht jedem zugänglich sind. So wird das Beamtendarlehen beispielsweise nur einer vergleichsweise kleinen Gruppe angeboten. Hierbei handelt es sich in erster Linie um Beamte, Beamte auf Probe und Angestellte des öffentlichen Dienstes.

Sie verfügen durch ihr Berufsverhältnis über eine sehr gute Bonität und hohe Sicherheiten, wodurch sie bei den Unternehmen natürlich ausgesprochen beliebt sind. Die Beamtenkredite gehören zweifelsohne zu den günstigsten Finanzierungen, die mittlerweile auf dem Markt zu finden sind. Sie sind in der Regel so gestaltet, dass sie frei verwendet werden können. Auch hierbei handelt es sich um einen entscheidenden Vorteil. So können sie eben nicht nur für Anschaffungen genutzt werden, sondern bieten sich ebenso für die Durchführung einer Umschuldung an. Dadurch lassen sich enorme Einsparungen erzielen.

Zurück