Richtig vergleichen: Hier liegen die Unterschiede der Kreditangebote

Soll ein Kredit aufgenommen werden, ist es unerlässlich die unterschiedlichen Angebote, die auf dem Markt zu finden sind, zu vergleichen. Nur so können die günstigsten Offerten ermittelt werden. Doch wie vergleichen Sie richtig? Worauf müssen Sie bei einer Gegenüberstellung der Angebote achten? Bei einem Vergleich von Krediten gilt es nicht nur auf die Zinsen einzugehen. Entscheidend für den tatsächlichen finanziellen Mehraufwand sind auch die weiteren Konditionen wie Tilgung, Laufzeit und Verwendungszweck.

Bei den Beamtendarlehen gibt es einige Kernmerkmale, die bei allen Krediten zu finden sind. Zum einen handelt es sich dabei um die niedrigen Zinsen und zum anderen um die Tilgungsraten. Die Tilgungsanteile sind bei Beamtendarlehen in der Regel niedrig. Allerdings gibt es auch Offerten, die sich deutlich davon unterscheiden. Dazu gehören jene Kredite, die als Lebensversicherungsfinanzierung, kurz LV-Darlehen, angeboten werden. Bei diesen wird monatlich keine Tilgung vorgenommen. Die Tilgung erfolgt erst am Laufzeitende mit einer Einmalzahlung. Damit dies möglich ist, wird neben dem Beamtendarlehen eine Lebensversicherung abgeschlossen. Diese ist grundlegend kapitalbildend. Das Kapital, welches durch die Lebensversicherung aufgebaut wird, dient der Tilgung.

Für welche der beiden Varianten Sie sich entscheiden, hängt vordergründig von Ihren Vorlieben ab. Meist werden jene Beamtendarlehen in Anspruch genommen, die als Ratenkredite aufgebaut sind. Die Struktur ist der Mehrzahl der Verbraucher bekannt und strahlt dadurch sehr viel Sicherheit aus.

Grundlegend können beim Beamtenkredit recht hohe Darlehenssummen in Anspruch genommen werden. Dies räumt natürlich auch sehr viel Flexibilität ein. Durch die hohen Kreditsummen, die niedrigen Zinsen und die langen Laufzeiten halten sich die monatlichen Belastungen in Grenzen. Für einen Kreditvergleich gilt es sich Zeit zu nehmen und alle Konditionsbestandteile einander gegenüberzustellen. Dabei muss bereits an dieser Stelle klar sein, für welchen Zweck die Kreditsumme in Anspruch genommen werden soll. Dient das Darlehen der Umschuldung, muss bei einem Vergleich deutlich genauer vorgegangen werden. Eine Umschuldung lohnt sich nicht immer. So muss grundlegend berücksichtigt werden, wie hoch die Darlehenssumme, die umgeschuldet werden soll, ist und wie lange Planungssicherheit geboten wird. Entscheidend ist beispielsweise, wie lange der neue Kredit beglichen werden muss, bis die in Anspruch genommene Darlehenssumme getilgt wurde. Die angegebene Laufzeit schließt beim Beamtenkredit die Zinsbindung ein.

Zurück