So sind günstige Finanzierungen möglich

Wer auf einen Kredit angewiesen ist, möchte diesen natürlich so günstig wie nur möglich in Anspruch nehmen. In den letzten Jahren ist das Angebot auf dem Kreditmarkt erheblich gewachsen. Immer wieder sind neue Darlehensformen dazugekommen. Darüber hinaus wurden bereits bewährte Finanzierungsmodelle überarbeitet. Auf diesem Weg haben sich die Banken dazu entschieden, die verschiedensten Finanzierungen den zahlreichen Kundenwünschen anzupassen. Dies war erforderlich um sicherzustellen, dass Kredite langfristig den Angeboten der Konkurrenz gerecht werden. Es gibt viele Möglichkeiten, um Finanzierungen in Anspruch zu nehmen, doch eine Entscheidung sollte nie überstürzt erfolgen. So sollte grundlegend zunächst ein Vergleich durchgeführt werden. Dabei gilt es darauf zu achten, welche Kredite für den eigenen Bedarf in Frage kommen. Einige Banken bieten mittlerweile Beamtenkredite an.

Beamtenkredite sind auf dem Markt sicherlich nicht mehr so neu wie dies noch vor einigen Jahren der Fall war. Doch noch immer handelt es sich bei ihnen um Kredite, die nur einer kleinen Zielgruppe zugänglich sind. Von den Banken werden die Beamtenkredite angeboten, um bei Beamten, Beamten auf Probe und Angestellten des öffentlichen Dienstes auf die gute Bonität eingehen zu können. Dies zeigt sich vor allem bei den Konditionen, die bei den Beamtenkrediten gelten. So sind sie kaum mit einem klassischen Ratenkredit vergleichbar. Die Laufzeiten sind deutlich länger. Darüber hinaus stehen unterschiedliche Zeitfenster zur Verfügung. Die meisten Beamtenkredite sind mit einer Laufzeit von 15 Jahren oder mehr versehen. Doch welche Vorteile gehen mit der langen Laufzeit einher?

Ein entscheidender Punkt ist die lange Zinsbindung. Umfasst die Laufzeit 15 Jahre, sind auch die Zinsen während dieser Zeit festgeschrieben. Demnach kann es weder zu Zinssenkungen, noch zu Zinssteigerungen kommen.  Die Mehraufwendungen, die von dem Beamtenkredit ausgehen, sind demnach jederzeit fest planbar. Kreditnehmer haben bei den Beamtenkrediten meist die Qual der Wahl. So können sie selbst entscheiden, ob sie diesen als Ratenkredit oder auch als Versicherungskredit in Anspruch nehmen wollen. Als Lebensversicherungsdarlehen werden die Beamtenkredite erst durch eine Einmalzahlung am Ende der Laufzeit getilgt. Dabei gilt es auf einige Besonderheiten zu achten. Damit die Tilgung am Laufzeitende möglich ist, muss bei dem Beamtenkredit eine Lebensversicherung abgeschlossen werden. Hierfür ist eine optimale Abstimmung beider Elemente erforderlich.

Zurück